Zum Hauptinhalt springen

Die innovative Lösung für molekulare Labordiagnostik in der Urologie

Mit Vivalytic können Sie Laboruntersuchungen direkt in Ihrer Praxis durchführen – schnell, mit minimalem Aufwand und nach höchsten hygienischen Standards. So kommen Sie schneller zur Diagnose und Ihre Patienten direkt zur besten Behandlung.

Ein älterer Arzt mit Brille sitzt am Tisch und hält etwas in der Hand. Er trägt einen weißen Kittel und hat ein blaues Stethoskop um den Hals.

Eindeutige Testergebnisse mit Vivalytic von Bosch

Die Symptome der Patienten in der Urologie haben oft die verschiedensten Ursachen – angefangen bei Entzündungen, über Infektionen bis hin zu psychosomatischen Beschwerden. Umso wichtiger ist es hier, mit schnellen Diagnosen und direkten Behandlungen die Lebensqualität der Patienten wieder zu steigern.

Sexuell übertragbare Infektionen (STI) sind weltweit ein schwerwiegendes Problem. Aufgrund fehlender oder falsch gedeuteter Symptome bleiben Infektionen oftmals unbemerkt und können sich so ohne Weiteres ausbreiten und bei Infizierten irreparable Schäden wie Unfruchtbarkeit oder eine Beeinträchtigung des Nervensystems hervorrufen.

Gerade bei einem so polarisierenden Thema stehen Urologen verschiedenen Herausforderungen gegenüber: neben der korrekten Diagnose von Erkrankungen mit häufig ähnlichen Symptomen sind sie auch für die Sensibilisierung ihrer Patienten und damit einhergehend zum großen Teil für die Entstigmatisierung des Themas verantwortlich.

Diese Arbeit kostet Zeit und Ressourcen – vor allem, wenn zum Testen aufwändige Logistikketten für den Transport der Proben organisiert werden müssen. Mit Vivalytic ist das Vergangenheit: In sehr kurzer Zeit und ganz ohne manuelle Vorbereitung können Proben nun direkt in der Praxis analysiert werden. Durch die Vollautomatisierung der Prozesse kann auch medizinisches Personal ohne Laborerfahrung den Test zuverlässig durchführen. So wird wertvolle Zeit gespart, die direkt in das Wohl der Patienten investiert werden kann – ob zur Beratung oder direkt zur Behandlung.

Bei Verdacht auf eine Infektion verkürzt sich die Zeit zwischen Probenentnahme und Diagnose also drastisch. Durch die direkte Testung vor Ort und die Schnelligkeit des Systems liegen die Ergebnisse in kurzer Zeit bereits vor.

Der vollautomatische Vivalytic STI Test unterscheidet zuverlässig zwischen verschiedenen Krankheitserregern mit ähnlichen Symptomen:

  • Chlamydia trachomatis
  • Neisseria gonorrhoeae
  • Trichomonas vaginalis
  • Treponema pallidum
  • Herpes simplex Virus I
  • Herpes simplex Virus II
  • Mycoplasma hominis
  • Mycoplasma genitalium
  • Ureaplasma urealyticum
  • Haemophilus ducreyi

Vivalytic von Bosch: Die Vorteile im Überblick

Vivalytic steht für Effizienz und Sicherheit bei intuitiver Bedienung. Die universelle Vivalytic Plattform ist die ideale Unterstützung im Praxisalltag. Entdecken Sie jetzt die wichtigsten Vorzüge.

Icon locator

Direkt am Point-of-Care

Mit Vivalytic können Sie sich aufwändige Logistikketten zum Transport der Proben sparen und PCR-Tests direkt vor Ort durchführen – sicher und zuverlässig.

Icon clipboard-checkmark

Schnelle Ergebnisse

Durch den vollautomatisierten Ablauf werden Arbeitsschritte gespart und Prozesse beschleunigt. Je nach Testkomplexität liegen die Ergebnisse bereits in unter 30 Minuten vor.

Icon user-desktop

Hohe Nutzerfreundlichkeit

Das schlichte Design, die einfache Handhabung sowie die übersichtliche Darstellung der Ergebnisse sorgen für hohe Nutzerfreundlichkeit.

Icon cubes

All-in-One Lösung

Mit dem Vivalytic Analyser und den zugehörigen Kartuschen haben Sie bereits alles, was Sie brauchen. Es werden keine Peripheriegeräte, wie Laptop, Tastatur oder Barcode-Scanner benötigt.

Icon connectivity

Einfache Integration

Der Vivalytic Analyser ist mit den Standardschnittstellen ausgestattet, um die Integration in eine bestehende Praxis-IT problemlos zu ermöglichen.

Icon cloud-share

Vernetztes System

Neue, innovative Dienstleistungen in der Cloud stellen die ständige Verfügbarkeit des Systems sicher. Durch die Automatisierung werden mögliche Defekte proaktiv verhindert.

PCR-Test für sexuell übertragbare Infektionen (STI)
Abbildung von Chlamydien. Es handelt sich um kleine, türkis angefärbte Bakterien auf einem roten Hintergrund.

Schnell, direkt & nach höchsten Standards

Gerade STIs können unentdeckt große, langanhaltende Schäden bei Patienten hervorrufen. Umso wichtiger ist es, Abstriche schnell und einfach testen zu können. Entdecken Sie jetzt alles rund um den STI Test von Vivalytic.

So einfach ist die Durchführung eines PCR-Tests mit Vivalytic

Das Video zeigt die Anwendung des Analysers in vier Schritten: 1. Probencode scannen. 2. Kartuschencode scannen. 3. Probe in die Kartusche füllen. 4. Kartusche in den Analyser einführen. Der Test startet automatisch.

Vivasuite: Die digitale Plattform der Vivalytic-Produkte

Mit Vivasuite können Sie Softwareupdates einfach und bequem aus der Ferne durchführen. So stellen Sie sicher, dass immer die neuesten Tests und Funktionen zur Verfügung stehen.

Eine Frau im weißen Kittel, die in einem Labor steht, hält ein Tablet in der Hand, auf dem die Vivasuite-Webseite geöffnet ist. Vor ihr auf dem Tisch steht der Vivalytic Analyser.

Sicherheit als oberste Priorität

Vivasuite wird auf der Bosch IoT Cloud betrieben. Hier finden die höchsten IT-Sicherheits- und Datenschutzstandards Anwendung, um die Sicherheit Ihrer Daten zu garantieren.

Immer auf dem neuesten Stand

Über Vivasuite können Sie nicht nur die neuesten Softwareupdates installieren – Sie können auch sämtliche Informationen rund um Ihre Geräte und deren Statistiken einsehen.

Innovative Wartung & Verwaltung

Mit Vivasuite können Sie Servicekosten aktiv senken und gleichzeitig die Verfügbarkeit Ihres Systems sicherstellen. Außerdem können Sie ganz einfach Benutzer und Geräte verwalten.

Sie wollen Vivasuite für Ihr Vivalytic System nutzen?

Entdecken Sie jetzt alles zum digitalen Service rund um Vivalytic von Bosch.

Häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten.

Wie ist der Workflow eines Tests?

Der Workflow ist eine konsequente Automatisierung von bewährten molekulardiagnostischen Verfahren. Der Ablauf analysiert und homogenisiert die Probe mittels Ultraschall. Anschließend wird die Nukleinsäure gefiltert und gewaschen. Dies geschieht über einen Bind-Wash-Elute auf einer Silikamembran. Anschließend kommen testabhängig die PCR basierten Amplifikationsverfahren zum Einsatz. Das jeweilige Detektionsverfahren ist testabhängig und kann qPCR, Schmelzkurve oder Microarray-basiert sein.

Braucht es ein spezielles Training / eine Ausbildung, um Vivalytic zu bedienen?

Vivalytic ist einfach und intuitiv zu bedienen. Ein minimaler Schulungsaufwand reicht aus. Das bedeutet, dass auch Krankenhauspersonal oder Personal mit medizinischem Hintergrund, ohne spezifische Laborerfahrung Vivalytic bedienen kann.

Wie werden die Geräte gewartet?

Die Vivalytic-Geräte sind so gut wie wartungsfrei. Test-Updates werden über eine cloudbasierte Softwarelösung eingespielt.

Sind die Kartuschen wiederverwendbar?

Nein, die Kartuschen sind nicht wiederverwendbar. Durch die potenzielle Verunreinigung innerhalb der Kartuschen mit Proben die Erreger enthalten, ist eine Wiederverwendung nicht möglich.

Wie sicher ist Vivalytic? Braucht das Personal einen besonderen Schutz?

Die Infektionsgefahr wird aufgrund des geschlossenen Vivalytic-Systems und der Kartusche auf ein Minimum reduziert.

Was kostet das Vivalytic-Gerät und der COVID-19 Test?

Wir können keine Informationen über die Preise geben, da Vivalytic über ausgewählte Partner vertrieben wird. Die Verkaufspreise werden von den Partnern festgelegt.

Werden die Kosten für die Durchführung der Tests von den Krankenkassen übernommen?

Die Kostenübernahme durch die Krankenkassen ist international unterschiedlich. In Deutschland hängt dies vom jeweiligen Test ab. Die einzelnen Schritte der Testdurchführung werden mithilfe einzelner Leistungsziffern abgerechnet.

Entdecken Sie Anwendungsfälle, Publikationen & die neuesten Informationen rund um Vivalytic