Zum Hauptinhalt springen
Vivalytic
Vivalytic MPXV Test

Schnelle und einfache Detektion von Affenpocken

Qualitativer real-time PCR-Test zur Detektion des Affenpockenvirus und non-variola Orthopoxvirus Spezies

MPXV

Vivalytic MPXV – eine schnelle und einfache Lösung zur Unterstützung der weltweiten Reaktion auf Affenpocken

Affenpocken ist eine virale Zoonose, verursacht durch das Affenpockenvirus (MPXV), welche in west- und zentralafrikanischen Ländern endemisch ist. In den letzten Jahren wurden mehrere Fälle von mit Reisen-assoziierten Affenpocken in nicht-afrikanischen Ländern gemeldet (1). Im Mai 2022 änderte sich dieses Muster, und es wurde ein länderübergreifender Ausbruch ohne bekannte epidemiologische Verbindungen zu West- oder Zentralafrika mit über 79 480 gemeldeten Affenpockenfällen weltweit bis November 2022 beobachtet (2). Im Juli 2022 erklärte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Affenpocken zu einer internationalen gesundheitlichen Notlage (3).

Nach der Ausrottung der Pocken bleibt das MPXV das pathogenste Pockenvirus mit zwei bekannten phylogenetischen Kladen: Clade I (ehemals Congo Basin/Central African clade) und Clade II (ehemals West African clade), mit den Subkladen IIa und IIb, wobei Letztere als Ursache des derzeitigen weltweiten 2022 Ausbruchs gilt (4).

Neben direktem, engem und anhaltendem Kontakt mit MPXV-infizierten Personen gilt sexueller Kontakt als wichtiger Übertragungsweg beim aktuellen Ausbruch (5).

Der voll automatisierte Vivalytic MPXV ist ein qualitativer real-time PCR-Test zum Nachweis viraler Nukleinsäuren des Affenpockenvirus und von Nicht-Variola-Orthopox-Spezies im eNAT®-Transportmedium.

Pathogene detektiert mit Vivalytic MPXV

  • Affenpockenvirus MPXV (Clade I, Clade II)
  • Non-variola Orthopoxvirus Spezies (Cowpox Virus, Ectromelia Virus, Affenpockenvirus, Taterapox Virus, Vaccinia Virus)

Vivalytic MPXV – Schnelles Testen im Labor zur Eindämmung des Ausbruchs

  • Zeit bis zum Ergebnis in 45 Minuten
  • Nur wenige Schritte von der Probe bis zum Ergebnis
  • Kein zusätzliche Laborausrüstung notwendig
  • Vermindertes Infektionsrisiko für den Anwender
  • Two target approach: Detektion von MPXV and non-variola Orthopoxvirus Spezies (inklusive MPXV)

Nur für Forschungszwecke.

Nicht für den diagnostischen Gebrauch bestimmt.

(1) Sah et al. Pathogens. 2022 Aug 17;11(8):924

(2) https://worldhealthorg.shinyapps.io/mpx (website WHO, status 10.11.2022)

(3) https://reliefweb.int/report/world/who-emergency-appeal-monkeypox-july-2022-june-2023 (website WHO, status 10.11.2022)

(4) Happi et al. PLoS Biol. 2022 Aug 23;20(8)

(5) Huang et al. Signal Transduct Target Ther. 2022 Nov 2;7(1):373

Die Vorteile im Überblick

Vivalytic steht für hohe Effizienz und Sicherheit bei geringem Aufwand. Die einzigartige Vivalytic Plattform ist die ideale Unterstützung im Klinik-, Praxis- und Laboralltag.

Icon clipboard-checkmark

Klare Ergebnisse

Der Vivalytic MPXV Test detektiert das Affenpockenvirus mit zwei Zielsequenzen und zudem non-variola Orthopoxvirus Spezies.

Icon user-desktop

Hohe Nutzerfreundlichkeit

Das schlichte Design, die einfache Handhabung sowie die übersichtliche Darstellung der Ergebnisse sorgen für hohe Nutzerfreundlichkeit.

Icon automatic-mode

Einfache Handhabung

Der Vivalytic MPXV Test läuft – wie alle Vivalytic Tests – vollautomatisiert ab. So werden Arbeitsschritte gespart und wertvolle Zeit gewonnen.

So einfach ist der MPXV Test mit Vivalytic

Eine Frau im weißen Kittel führt in einem Labor am Vivalytic Analyser einen Test durch. Sie ist gerade dabei, den Probencode zu scannen. Das Bild enthält einen weißen Kasten in dem „1. Probencode scannen.“ zu lesen ist.
Eine Frau im weißen Kittel führt in einem Labor am Vivalytic Analyser einen Test durch. Sie ist gerade dabei, den Probencode zu scannen. Das Bild enthält einen weißen Kasten in dem „1. Probencode scannen.“ zu lesen ist.
Eine Hand im Hygienehandschuh, die Probenmaterial aus einer Pipette in eine Vivalytic Kartusche gibt. Neben der Kartusche steht ein Vivalytic Analyser auf dem Tisch. Das Bild enthält einen weißen Kasten in dem „3. Probe einfüllen und Kartuschendeckel schließen.“ zu lesen ist.
Eine Kartusche wird in einen Vivalytic Analyser eingeführt. In einem weißen Kasten ist der Text „4. Kartusche einführen – Test startet automatisch.“ zu lesen.
/

Was genau passiert im Vivalytic Analyser?

Der Vivalytic Analyser automatisiert komplexe, molekulardiagnostische Laborabläufe. Die vollautomatisierte Prozesskette gewährleistet maximale Sicherheit und schnelle Ergebnisse.

1. Schritt 2. Schritt 3. Schritt 4. Schritt 5. Schritt
1. Schritt
Vorbereitung der Probe
2. Schritt
Zelllyse
3. Schritt
Nukleinsäure-Extraktion
4. Schritt
DNA-Amplifikation
5. Schritt
Bioanalytische Detektion
1. Schritt
Vorbereitung der Probe
2. Schritt
Zelllyse
3. Schritt
Nukleinsäure-Extraktion
4. Schritt
DNA-Amplifikation
5. Schritt
Bioanalytische Detektion
1. Schritt
Proben werden zuverlässig verarbeitet.
2. Schritt
Dank Ultraschall werden die Zellen in der Probe aufgebrochen.
3. Schritt
Die Nukleinsäure (DNA/RNA) wird für die PCR-Amplifikation aufgereinigt.
4. Schritt
Spezifische DNA-Sequenzen werden mittels PCR vervielfältigt.
5. Schritt
Der Nachweis der amplifizierten DNA erfolgt über die Detektion eines Fluoreszenz-bzw. Chemilumineszenz-Signals.

Unsere Produkte sind CO₂-neutral

Logo, welches das Produkt als ein CO2 neutrales kennzeichnet

Verantwortung heißt Klimaschutz.

Wir möchten mit der CO2-Neutralstellung einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Mit Vivasuite zum neuen PCR-Test

Über die digitale Plattform der Vivalytic Produkte können Sie Updates ganz bequem aus der Ferne durchführen. So haben Sie immer die neuesten Tests zur Verfügung.