Zum Hauptinhalt springen
Vivalytic
Vivalytic Bordetella Test*

Schnelle und einfache Detektion von Bordetella

Qualitativer Echtzeit-PCR-Test zur Detektion von B. pertussis, B. parapertussis, B. holmesii*

Bordetella

Umfangreiche Testergebnisse mit dem Vivalytic Bordetella Test*

Bordetella pertussis ist ein gramnegatives Bakterium, das eine akute Atemwegsinfektion, namens Pertussis oder Keuchhusten verursacht. Bordetella holmesii, Bordetella parapertussis und Bordetella bronchiseptica verursachen seltener eine Keuchhusten-ähnliche Krankheit mit einem milderen Verlauf.

Keuchhusten kann bei Menschen aller Altersgruppen schwere Symptome hervorrufen, die insbesondere bei Säuglingen lebensbedrohlich sein können. (1) Ca. 15-20% der im Krankenhaus behandelten Patient:innen bekommen als Folge eine Lungenentzündung und etwa 1% der Patient:innen unter 6 Monaten sterben an der Erkrankung. (2) Es wird geschätzt, dass etwa 3-35 % der Bordetella-Infektionen durch B. parapertussis verursacht werden. (3),(4)

Die Übertragung der Bordetella-Infektion erfolgt aerogen über Tröpfcheninfektion. (5) Eine definitive Diagnostik ist nicht rein durch klinische Symptomatik möglich, daher ist die Labordiagnostik für die Diagnosestellung entscheidend. Hierfür stehen verschiedene Methoden, wie Echtzeit-PCR, Kultur und Serologie zur Verfügung.

Real-time PCR ermöglicht einen schnellen und gezielten Nachweis bis zu 4 Wochen nach Auftreten der Symptome. Darüber hinaus kann die Real-time PCR zur Differenzierung der humanpathogenen Bordetella-Spezies verwendet werden. Mit dem Vivalytic Bordetella-Test* liegen präzise Testergebnisse schnell und in Laborqualität vor.

Pathogene detektiert mit Vivalytic Bordetella

  • B. pertussis
  • B. parapertussis
  • B.holmesii

Vivalytic Bordetella – Schnelles Testen im Labor zur Bekämpfung von Krankheitsausbrüchen

  • Nur wenige Schritte von der Probe bis zum Ergebnis
  • Keine zusätzliche Laborausrüstung notwendig
  • Vermindertes Infektionsrisiko für den Anwender

(1) World Health Organization 2011. pertussis. http://www.who.int/immunization/topics/pertussis/en/index.html. Abgerufen am 21.05.2013.

(2) https://www.impfen-info.de/impfempfehlungen/fuer-kinder-0-12-jahre/keuchhusten-pertussis/, abgerufen am 15.06.2023

(3) Linneman CC und Perry EB. Bordetella parapertussis. Recent experience and a review of the literature. Am J Dis Child. 1977, 131 (5): 560-563.

(4) Mertsola, J. Mixed outbreak of Bordetella pertussis and Bordetella parapertussis infection in Finland. Eur J Clin Microbiol. 1985, 4(2): 123-128.

(5) Robert Koch Institute 2013. pertussis (whooping cough). https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Pertussis.html.

*Derzeit in Entwicklung. Nur für Forschungszwecke (RUO) erhältlich. Nicht zur Verwendung in diagnostischen Verfahren.

Die Vorteile im Überblick

Vivalytic steht für hohe Effizienz und Sicherheit bei geringem Aufwand. Die einzigartige Vivalytic Plattform ist die ideale Unterstützung im Klinik-, Praxis- und Laboralltag.

Klare Ergebnisse

Der Vivalytic Bordetella Test detektiert 3 verschiedene Pathogene.

Hohe Nutzerfreundlichkeit

Das schlichte Design, die einfache Handhabung, sowie die übersichtliche Darstellung der Ergebnisse sorgen für hohe Nutzerfreundlichkeit.

Einfache Handhabung

Der Vivalytic Bordetella Test läuft – wie alle Vivalytic Tests – vollautomatisiert ab. So werden Arbeitsschritte gespart und wertvolle Zeit gewonnen.

So einfach ist der Bordetella Test mit Vivalytic

Eine Frau im weißen Kittel führt in einem Labor am Vivalytic Analyser einen Test durch. Sie ist gerade dabei, den Probencode zu scannen. Das Bild enthält einen weißen Kasten in dem „1. Probencode scannen.“ zu lesen ist.
Eine Frau im weißen Kittel führt in einem Labor am Vivalytic Analyser einen Test durch. Sie ist gerade dabei, den Probencode zu scannen. Das Bild enthält einen weißen Kasten in dem „1. Probencode scannen.“ zu lesen ist.
Eine Hand im Hygienehandschuh, die Probenmaterial aus einer Pipette in eine Vivalytic Kartusche gibt. Neben der Kartusche steht ein Vivalytic Analyser auf dem Tisch. Das Bild enthält einen weißen Kasten in dem „3. Probe einfüllen und Kartuschendeckel schließen.“ zu lesen ist.
Eine Kartusche wird in einen Vivalytic Analyser eingeführt. In einem weißen Kasten ist der Text „4. Kartusche einführen – Test startet automatisch.“ zu lesen.
/

Was genau passiert im Vivalytic Analyser?

Der Vivalytic Analyser automatisiert komplexe, molekulardiagnostische Laborabläufe. Die vollautomatisierte Prozesskette gewährleistet maximale Sicherheit und schnelle Ergebnisse.

1. Schritt 2. Schritt 3. Schritt 4. Schritt 5. Schritt
1. Schritt
Vorbereitung der Probe
2. Schritt
Zelllyse
3. Schritt
Nukleinsäure-Extraktion
4. Schritt
DNA-Amplifikation
5. Schritt
Bioanalytische Detektion
1. Schritt
Vorbereitung der Probe
2. Schritt
Zelllyse
3. Schritt
Nukleinsäure-Extraktion
4. Schritt
DNA-Amplifikation
5. Schritt
Bioanalytische Detektion
1. Schritt
Proben werden zuverlässig verarbeitet.
2. Schritt
Dank Ultraschall werden die Zellen in der Probe aufgebrochen.
3. Schritt
Die Nukleinsäure (DNA/RNA) wird für die PCR-Amplifikation aufgereinigt.
4. Schritt
Spezifische DNA-Sequenzen werden mittels PCR vervielfältigt.
5. Schritt
Der Nachweis der amplifizierten DNA erfolgt über die Detektion eines Fluoreszenz-bzw. Chemilumineszenz-Signals.

Unsere Produkte sind CO₂-neutral

Logo, welches das Produkt als ein CO2 neutrales kennzeichnet

Verantwortung heißt Klimaschutz.

Wir möchten mit der CO2-Neutralstellung einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Mit Vivasuite zum neuen PCR-Test

Über die digitale Plattform der Vivalytic Produkte können Sie Updates ganz bequem aus der Ferne durchführen. So haben Sie immer die neuesten Tests zur Verfügung.